News

Rum Tum Tugger und Earl punkten auch für Iffezheim

Rum Tum Tugger

Die Iffezheimer Trainingszentrale feuert am Sonntag im "benachbarten" Mannheim aus allen Rohren. Nach Smaragd haben auch die Sieger der Ausgleiche IV und III über 1900 Meter die Reise auf die Seckenheimer Waldrennbahn aus Baden-Baden angetreten.

Und zwar sah man in beiden Rennen überlegene Sieger. Zunächst war es im untersten Handicap Gerald Geislers für den Stall Hernstein trainierter Rum Tum Tugger, der der Konkurrenz unter Siegreiter Carlos Henrique nicht den Hauch einer Chance ließ. (zum Video) Eine gute halbe Stunde später markierte Carmen Bocskais für Gabriele Gaul vorbereiteter Earl im Preis der Privatbrauerei Eichbaum den nächsten Sieg eines "Iffzers".

Anna van den Troost (Reiterin Earl): "Wir hatten einen perfekten Rennverlauf mit Führpferd. Ich hatte immer ein gutes Gefühl. Eigentlich war mir schon im Schlussbogen klar, dass das heute leicht geht, da ich noch richtig viel in der Hand hatte. Und er kennt ja auch die Bahn sehr gut." (zum Video)

(26.09.2021)