News

Rosengeste fordert Zaza Top im großen Hauptstadt-Duell

Nachdem es nicht mit einem Start im klassischen Henkel-Rennen geklappt hat, versucht sich Rosengeste nun in einem Listenrennen in der Hauptstadt. Vor den Toren Berlins lädt Hoppegarten zum Stutenpreis der Dreijährigen, dotiert mit 51.000 DM. Davon winken 30.000 DM der siegreichen Stute. Um diese Börse bewerben sich 18 Kandidatinnen.

Rosengeste, die für das Henkel-Rennen in Düsseldorf vorbereitet wurde und in der Arbeit hierfür nicht wesentlich schlechter als die spätere Siegerin Dakhla Oasis ging, sollte unter Billie Newnes zur Favoritin avancieren. Mit Zaza Top wird aber gefährliche Konkurrenz von der Weser aus dem Rennstall von Andreas Wöhler anreisen. Beide Stuten könnten das 2000 Meter-Rennen als Aufbau-Examen für den Preis der Diana in Mülheim nutzen.

Unter den weiteren 16 Vierbeinerinnen befinden sich die Kirona-Schwester Kirobel sowie die Mosquera-Verwandte Macara. Den Dress des Derbysiegers Samum trägt Rushing Lady, die zweite Farbe im Schütz-Aufgebot. Kincfleur, Liebesinsel, Namora, Peu a Peu, Sang Sun, Shiraska, Tendenz, Windblüte, Winter Time, Wondrous Maid, Gray Naada und Princess Rheinberg komplettieren das große Feld.

(08.05.2001)