News

Die "Rose" blüht endlich auf - Pecheur: "Läuft heute"

Maxim Pecheur

Es geht doch, mochte man Purple Rose zurufen. Endlich hat die von Bohumil Nedorostek trainierte Stute ihr erstes Rennen gewonnen.

Unter Maxim Pecheur gewann die für Sabine Goldberg trainierte Hurricane Run-Tochter, die schon so viele Ansätze zeigte, beim 17. Start ihr erstes Rennen.

Für Maxim Pecheur, der aktuell noch einen Sieg Rückstand auf Bauyrzhan Murzabayev im Titelrennen hat, war es der zweiten Erfolg am Freitag in Hoppegarten. Nur eine halbe Stunde zuvor gewann er mit Next Soldier. Dabei gewann Purple Rose genau wie Next Soldier Start-Ziel. Rang zwei in diesem Ausgleich IV über 2400 Meter ging an den immer zwingender werdenden Nero De Avolo, Dolasilla wurde Dritte. Der Sieg der Favoritin zahlte 3,1:1 (Zum Video). 

"Heute läuft es bei mir. Das letzte Mal, hatte sie so einen schlechten Verlauf, dass wir es diesmal von vorne probiert haben. Dort klappe alles gut und sie kam geradeso hin", so ein zufriedener Maxim Pecheur.

(26.07.2019)