News

Röttgener Züchtertreff 2021 findet statt!

Trotz der aktuellen Einschränkungen im öffentlichen Leben findet die Traditionsveranstaltung des Gestüt Röttgen Ende Januar statt. Das gat Röttgen in einer Presseinformation mitgeteilt, die wir nachfolgend veröffentlichen.

"Die Verantwortlichen der Mehl-Mülhens-Stiftung haben ein neues Konzept entworfen und präsentieren am 24. Januar 2021 (ab 17 Uhr) den Züchtertreff zum ersten Mal in seiner Geschichte in digitaler Form. Dabei präsentiert sich die deutsche Vollblutzucht mit sage und schreibe 21 Hengste aus ganz Deutschland. Von Champions wie Areion, Soldier Hollow und Adlerflug bis hin zu Newcomern wie Waldpfad sind nahezu alle deutschen Hengste vertreten.

Allein die Reichweite wird alles bisher da gewesenen übertreffen: Die Sendung wird mit der Unterstützung durch das Unternehmen Wettstar.de (Partner des deutschen Galopprennsports) auf allen Kanälen von Deutscher Galopp, WETTSTAR und auf Clipmyhorse übertragen.  Allein ClipMyHorse.TV verzeichnet rund 18 Mio. Video-Aufrufe pro Jahr und wird mit dieser umfangreichen Berichterstattung über die deutschen Vollblutgestüte und ihre Deckhengste sicher zahlreiche neue Zuschauer erreichen. „Es ist eine wunderbare Gelegenheit neue Züchter und Interessenten für die deutsche Vollblutzucht zu gewinnen“, so Gestütsleiter Frank Dorff. Seitens ClipMyHorse.TV läuft die entsprechende Bewerbung der Übertragung seit dieser Woche.

Züchter und Interessenten haben nach der Erstausstrahlung am 24. Januar 2021 zudem die Möglichkeit, durch die Online - Archivierung immer wieder auf die Inhalte zurückzugreifen. Moderiert wird der Züchtertreff und damit die Sendung wie immer von Moderator Thorsten Castle, der die Gestüte im Vorfeld auch mit einem Kamerateam besucht.

Ein weiteres Highlight dieses digitalen Züchtertreff 2021 im Gestüt Röttgen:  Ein Vortrag von Dr. André Böhmer (Tierklinik Telgte) und Frederic E. Barrelet (Rossdales Newmarket). Die Zuschauer können nach dem Vortrag  geben, interaktiv Fragen stellen.

Desweiteren werden die Gewinner des Nachwuchsförderpreises der Mehl-Mülhens-Stiftung geehrt. Damit nicht genug: Alle Zuschauer erwartet ein Gewinnspiel und der Blick hinter die Kulissen bei Trainer Markus Klug, der einige seiner Cracks für das Jahr 2021 präsentieren wird. Einzig und allein die Frage nach der jedes Jahr so begehrten Gulaschsuppe muss noch unbeantwortet bleiben und wird sich erst in der Sendung klären.

Dr. Günter Paul und das Team des Gestüt Röttgen um Gestütsleiter Frank Dorff freuen sich über viele Zuschauer und die Weiterempfehlung des außergewöhnlichen Events."

(22.12.2020)