News

Robin Haedens ab sofort am Mülheimer Weißmeier-Stall

Robin Haedens

Viel Zuwachs, sowohl beim Pferdebestand als auch auf personeller Seite, hat wie an dieser Stelle berichtet in den letzten Wochen das Mülheimer Quartier von Trainer Marian Falk Weißmeier erhalten.

Ab sofort gehört auch Nachwuchsjockey Robin Haedens zum Team. Der 18-jährige, belgische Nachwuchsreiter hat noch am Montag in seiner Heimat in Waregem auf sich aufmerksam machen können, als er bei der dortigen Veranstaltung gleich zwei Rennen gewann.

„Er ist jung, talentiert und sehr ehrgeizig. Alles Eigenschaften, die ich sehr mag. Er passt daher perfekt in unser junges, motiviertes Team“, so Weißmeier über seinen Neuzugang. „Der Kontakt zu Robin kam letztes Jahr zu Stande. Damals war er noch am Quartier von Andrea Marcialis beschäftigt, wo er aber unzufrieden war, weil er im Rennen kaum Chancen erhielt. Schon damals wollte er deshalb gerne nach Deutschland wechseln. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen und ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit. Robin hat drei Kilo Erlaubnis und wird daher viele Chancen erhalten sich zu beweisen“, so Weißmeier weiter. 

 

(18.08.2020)