News

Rip Van Lips Nichtstarter im Prix Maurice de Nieuil

Rip Van Lips (Archiv)
Rip Van Lips (Archiv)

Eigentlich sollten am Mittwoch, dem französischen Nationalfeiertag, in Longchamp zwei Pferde aus Deutschland in Grupperennen an den Start kommen. Doch es wird letztlich nur der von Andreas Wöhler trainierte Schlenderhaner Northern Ruler, der den Grand Prix de Paris bestreitet, sein, der auf der Bahn im Bois de Boulogne deutsche Interessen auf Gruppe-Ebene vertritt.

Denn der von Andreas Suborics für den Stall Lintec trainierte Oleander-Rennen-Sieger Rip Van Lips kommt im Prix Maurice de Nieuil nicht an den Start. Kurzfristig wurde der Rip Van Winkle-Sohn als Nichtstarter für das mit 130.000 Euro dotierte Gruppe II-Rennen über 2800 Meter deklariert. Somit kommen in der Steher-Prüfung nur vier Pferde an den Start.

(14.07.2021)