News

Reims-Pferd gewinnt erstes Rennen in Saint-Cloud

Das erste Rennen der Saison 2019 in Saint-Cloud gewann am Sonntag ein Pferd, das in deutschem Besitz steht. Denn die erste Prüfung bei der Saisoneröffnung, ein Verkaufsrennen für Dreijähjrige über 2000 Meter, das mit 23.000 Euro dotiert war, gewann die von Henri-Alex Pantall für Gottfried Reims trainierte Arum.

Die Waldpark-Tochter aus dem Besitz des Kölner Rechtsanwalts, der auch Vorsitzender des Kontrollausschusses des Direktoriums ist, setzte sich unter Pierre-Charles Boudot zur Quote von 3,0 gegen sechs Gegnerinnen durch. Beim sechsten Start war es der zweite Sieg der Stute, die zweijährig gleich bei ihrem Debüt in Niort erfolgreich gewesen war.

(10.03.2019)