News

Quest the Moon-Comeback für August geplant

Quest the Moon
Quest the Moon

Seit seinem sechsten Platz im Großen Preis von Baden im vergangenen Jahr hat man den von Sarah Steinberg für den Stall Salzburg trainierten dreifachen Gruppesieger und zweifach Gruppe I-platzierten Quest the Moon nicht mehr am Start gesehen.

Der aus Görlsdorfer Zucht stammende Sea The Moon-Sohn kurierte eine Verletzung aus, die er sich im Herbst der letzten Saison zugezogen hatte. „Quest the Moon geht es gut. Er ist im Aufbau und macht einen guten Eindruck“, so Sarah Steinberg auf Nachfrage der Sport-Welt.

Für den Großen Dallmayr-Preis, einem der erklärten Saisonziele des Hengstes, wird es aber nicht reichen. Aus diesem Rennen wurde der Fünfjährige mittlerweile auch schon wieder gestrichen. „Zum Dallmayr wird es leider zu knapp, weil wir länger pausieren mussten als erwartet. Wenn alles nach Plan läuft, wird er Anfang August starten. Zunächst werden wir möglichst klein anfangen“, teilte Steinberg weiter mit. „Die Ausheilung hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen. Jetzt ist aber alles im grünen Bereich und er galoppiert wieder wie der Alte.“

(22.06.2021)