News

Pudwill kauft Top-Stute für Dschingis Secret

Dschingis Secret darf sich auf Graciously freuen
Dschingis Secret darf sich auf Graciously freuen

Das bisherige Highlight der Arqana Vente de Mixte am ersten Tag in Deauville war bei Lot-Nr. 119 fällig, der achtjährigen Mutterstute Graciously, einer Shamardal-Tochter aus dem Nachlass der verstorbenen Marquise de Moratalla. Und es gab dabei einen Zuschlag, der auch aus deutscher Sicht sehr interessant ist. Denn die Halbschwester der Gruppe I-Siegerin Giofra, die tragend von Invincible Spirit in den Ring kam, wurde von Larissa Kneip im Auftrag von Horst Pudwill erworben. 500.000 Euro kostete die Stute, die somit für den Höchstpreis sorgte.

Bislang brachte Graciously zwei Produkte. Eine von Siyouni stammende Stute ist zwei Jahre alt, im Jährlingsalter befindet sich ein von Dark Angel stammender Hengst. Graciouslys nächster Partner dürfte somit Pudwills Soldier Hollow-Sohn Dschingis Secret sein, der bekanntlich im Haras de Saint-Arnoult in diesem Jahr seine Deckhengstkarriere startet.

Verkauft wurde für 80.000 Euro bei der Auktion auch die vierjährige Giant's Causeway-Tochter Recife aus der Zucht des Gestüts Fährhof. Die Stute, die bei ihrem einzigen Rennen im vergangenen Jahr in Rastede erfolgreich war, und vom Haras d'Ombreville vorgestellt wurde, wurde Guy Petit zugeschlagen.

(12.02.2019)