News

Protectionist-Bruder gewinnt beim Debut in Japan

Protectionist

Gleich bei seinem Rennbahneinstand war der Halbbruder des Weltklassegaloppers Protectionist in Japan erfolgreich. Der Hengst Meiner Amnis, so der Name des Zweijährigen von Pizzen Mast, gewann auf der 1200 Meter-Strecke in Nakayama.

Er war direkt klarer Favorit in einem 16er Feld, gewann mit eindreiviertel Längen Vorteil.

Züchter ist Dr. Christoph Berglar, Meiner Amnis wurde letztes Jahr auf der Jährlingsauktion in Keeneland für 90.000 Dollar verkauft. Ein weiterer Protectionist-Halbbruder namens Posillipo (von Hat Trick) ist Jährling und kommt demnächst zu Andreas Wöhler ins Training.

Der dritte Protectionist- Halbbruder, der von Bernardini stammt und in diesem Jahr zur Welt kam, erscheint auf der November Breeding Stock in Keeneland.

(02.10.2016)