News

Princess Tine Dritte bei zweitem US-Start

Princess Tine
Princess Tine

Einen ordentlichen dritten Platz belegte am Mittwoch auf der Rennbahn Fair Grounds die früher von Mario Hofer für den Stall Antanando von Franz Prinz von Auersperg trainierte Princess Tine.

Die Pastorius-Tochter, die inzwischen im Quartier von Albert Stall jr. steht, bestritt ihren zweiten Start in ihrer neuen Heimat. In einem Maiden Claiming-Rennen für dreijährige Stuten über 1700 Meter der Grasbahn, hatte sie es mit neun Gegnern zu tun.

Geritten wurde die Ex-Deutsche in dem mit 26.000 Dollar dotierten Stutenrennen von Jockey Shaun Bridgmohan. Im Ziel war die mit einer Quote von 5,2:1 als dritte Favoritin ins Rennen gegangene Stute, viereinviertel Längen hinter der Siegerin.

(04.02.2021)