News

Petition in Bremen für dauerhafte Renntage

In Bremen ist eine Petition gestartet worden, die sich für dauerhafte Renntage auf der Rennbahn in der Vahr einsetzt. Helmut Koska ist der Initiator.

In der Petition heißt es: „Die Regierungsparteien in Bremen versuchen, den Galoppsport auf der Galopprennbahn zu unterbinden. Damit bin ich nicht einverstanden. Ziel der Petition ist, regelmäßige Renntage auf der Galopprennbahn zu gewährleisten.“

Die Begründung: „Der Galoppsport hat in Bremen zahlreiche Fans. Zum letzten Renntag im November 2021 kamen selbst bei Schmuddelwetter 5.000 Zuschauer. Auch beim Renntag am Karsamstag 2022 ist mit einem großen Andrang zu rechnen.“

Mitmachen kann jeder, unabhängig vom Wohnort. Hier gelangen Sie zur Petition.

(03.03.2022)