News

Pessemona soll in Dubai starten

Die Stute Pessemona, spektakuläre Siegerin eines Listenrennens in Mülheim 2020 und danach mehrfach auf höchster Ebene eingesetzt, steht durch Vermittlung von Panorama Bloodstock jetzt im Besitz von Zalim Bifov im Stall von Pia Brandt in Lamorlaye.

Sie wird in diesen Tagen nach Dubai fliegen. Die Trainerin tritt dort voraussichtlich mit drei Pferden an, die zum World Cup Carnival eingeladen wurden. Pessemonas letzter Auftritt in Deutschland war die unglückliche Teilnahme am Großen Preis von Baden, wo die in der Startmaschine verrutschten Scheuklappen zu sehr großem Startverlust führten und die Stute so von vornherein um alle Chancen brachten. Ihre beste Leistung zuvor war der fünfte Platz im Oleander-Rennen.

Pia Brandt: „Die Stute gefällt mir sehr. Leider ist die Zeit etwas knapp, um sie zu den ersten Renntagen des Racing Carnival in Form zu bringen. Potential hat sie auf jeden Fall.“

Pessemonas Züchter und Vorbesitzer, der Stall Litex des bulgarischen Unternehmers Grisha Ganchev, hat seine Zucht eingestellt und den Rennstall in den letzten Monaten beinahe aufgelöst. Der Star des Stalles, Lajoscha, steht mittlerweile bei Andreas Wöhler, das Team Valor ist der Besitzer.

Tünnes-Bezwinger Larzak wurde ebenfalls von Team Valor erworben und befindet sich anscheinend schon in den USA.

Tabera, Tochter der Gruppe 1-Siegerin Temida und 2021 selbst beeindruckende Siegerin im Preis der Sparkassen-Finanzgruppe, wechselte bei der Arc Sale den Besitzer und wird für eine französisch-amerikanische Züchtergruppe nun von David Menuisier in England auf eine weitere Rennsaison vorbereitet.


 

(02.01.2022)