News

Perfektes Comeback von Fearless King

Fearless King (Archiv)
Fearless King (Archiv)

Ein erfolgreiches Comeback gab am Donnerstag der von Sarah Steinberg für den Stall Salzburg trainierte Fearless King.

Seit seinem Triumph im Kölner Mehl-Mülhens-Rennen hatte man den klassischen Sieger nicht mehr am Start gesehen. Bis zu diesem Tag. Im französischen Le Lions d’Angers hatte man eine leichte Aufgabe für den Vierjährigen gefunden, der mehr als ein Jahr nicht am Ablauf erschienen war.

Es war eine Aufgabe, die der Hengst unter Jockey Rene Piechulek am Ende leicht löste. Nach einem Rennen vom dritten Platz aus, übernahm der Münchener Galopper etwa 200 Meter vor dem Ziel die Spitze und kam so zu einem dritten Karrieresieg. Auf den Plätzen hinter dem 1,8:1-Favoriten passierten Al Khamsin und Sense Of Belonging die Linie. Nun darf man gespannt sein, wie und wo es mit Fearless King weiter gehen wird. Er wird sicherlich bald wieder in besseren Rennen zu sehen sein.

(29.07.2021)