News

Perfekter Start für Sea The Moon nach dem Re-Start

Sea The Moon
Sea The Moon

Am Montag kamen im britischen Haydock die ersten beiden Nachkommen des Görlsdorfer Derbysiegers Sea The Moon nach dem Re-Start des dortigen Turfs an den Start.

Und beide Galopper kehrten als Sieger zurück. Ein toller Start für den im Lanwades Stud deckenden Sea the Stars-Sohn. In einem mit 15.000 Pfund dotierten Handicap für vierjährige und ältere Pferde setzte sich der vierjährige Moon King (Ralph Beckett/Harry Bentley) als 3,0:1-Favorit nach 3260 Metern in einer Kampfpartie gegen Blue Laureate durch. Es war bereits der sechste volle Erfolg für Moon King, der als Ziel den Gold Cup hat.

Nur knapp 60 Minuten später gewann Arch Moon (3,5) aus dem Quartier von Michael Dods unter Callum Rodriguez ein Handicap für dreijährige Pferde (7.250 Pfund) über die Meile gegen Tafish. Für Arch Moon war es beim vierten Start der erste Sieg seiner Karriere.

(08.06.2020)