News

Perfekter Einstand! Delphinus siegt für Grewe und Hahne

Henk Grewe
Henk Grewe

Dritter Saisonsieg für Henk Grewe und der erste Treffer für den Kölner Trainer in Frankreich in diesem Kalenderjahr.

Am Samstag gewann die von ihm für Stefan Hahne trainierte Stute Delphinus in Chantilly ein mit 18.000 Euro dotiertes Maidenrennen für vierjährige und ältere Pferde auf PSF über 1900 Meter. Unter Eddy Hardouin sah man die Sea The Stars-Tochter, die Hahne im vergangenen Oktober bei Tattersalls über Renello Bloodstock für 18.000 Guineas erwarb,  stets im Vordertreffen. In der Zielgeraden dann der Angriff der Vierjährigen, die immer wieder zulegen konnte, und die am Ende Jungle Pulse und Cramberries auf die Plätze verwies.

Für Delphinus, die am Samstag ihr Debüt für Grewe und Hahne gab, war es der erste Karrieresieg. Die übrigen Deutschen in diesem Rennen, Darlington (Ralf Rohne), Power Papers (Andreas Subroics) und Icatu (Sarah Weis) waren ohne Möglichkeiten und wurden Siebter, Elfter und 13.

 

(21.01.2023)