News

Pastorius-Sohn Campinas siegt erneut über Sprünge

Pastorius
Pastorius

Der ehemals von Mario Hofer für den Stall Antanando trainierte Pastorius-Sohn Campinas kam am Dienstag im französischen Pau, hier stand der finale Renntag des fast zweimonatigen Meetings an, zu seinem zweiten Sieg über Sprünge in Serie.

Unter Jockey Clément Lefebvre setzte sich der von Gabriel Leenders trainierte vierjährige Wallach auf der Jagdbahn (3900 Meter) nach einem Rennen von der Spitze als 3,0-Chance gegen Amour Du Mathan und den Favoriten Merlevenez durch. Das Rennen war mit 33.000 Euro dotiert.

Gezogen wurde Campinas vom Schweizer Gestüt Söhrenhof. Als Jährling wurde er bei der BBAG für 11.000 Euro verkauft.

(05.02.2019)