News

P-P-P: Deutsche Dreierwette in Straßburg

Palm Springs

Deutscher Dreifach-Erfolg in Straßburg. Das sechste Rennen auf der Rennbahn im Elsass wurde zur großen Show der deutschen Pferde, mit dem besten Ende für Palm Springs aus dem Stall von Hans-Albert Blume.

Der vierjährige Maxios-Sohn schnappte sich unter Bauyrzhan Murzabayev das Classe 4-Rennen über 2100 Meter mit zweieinhalb Längen Vorsprung vor Palmiro (Waldemar Hickst). Der siegreiche Wallach, zuletzt Ausgleich II-platziert in Deutschland, war als 9,2:1-Chance gestartet.

In dem mit 12.000 Euro dotierten Rennen machte Plain Beau die deutsche Dreierwette perfekt. Die Wette zahlte 98:1.

 

 

(01.06.2021)