News

Oleander-Rennen am 1. November

Raa Atoll gewann das Oleander-Rennen 2019
Raa Atoll gewann das Oleander-Rennen 2019

Normalerweise hat das Hoppegartener Oleander-Rennen seinen Platz im Terminkalender des deutschen Turfs im Frühjahr. 2019 wurde Deutschlands längstes Grupperennen z. B. am 12. Mai ausgetragen. Damals siegte Raa Atoll aus dem Besitz und dem Training von Luke Comer, der mit seiner Comer Group International das über 3200 Meter führende Gruppe II-Rennen auch sponsert.

In diesem Jahr ist aufgrund der Corona-Pandemie aber bekanntlich alles anders, und so konnte die Steherprüfung nicht an ihrem ursprünglichen Termin stattfinden. Doch nun hat man einen neuen Termin für das Rennen gefunden.

Am 1. November, beim letzten Renntag des Jahres auf der Hauptstadtbahn, wird es nun ausgetragen, und ersetzt damit das ursprünglich für diesen Termin vorgesehene "Silberne Pferd", die Gruppe III-Prüfung über 3000 Meter. Das erklärte Rüdiger Schmanns, renntechnischer Leiter des Direktoriums, am Dienstag. Noch keinen festen Termin gibt es dagegen für den Großen Preis von Berlin. Hier laufen derzeit noch Gespräche.

 

(21.07.2020)