News

Oettingen Rennen-Sieger in Meydan?

Rodaballo nach dem Sieg in Iffezheim
Rodaballo nach dem Sieg in Iffezheim

Am Freitag beginnt in Meydan der Dubai World Cup Carnival 2023. Von den aus Deutschland akzeptierten Pferden wird am ersten Tag des Meetings noch kein Kandidat am Start sein, aber interessant ist der Renntag – auch aus hiesiger Sicht – allemal.

So könnte es im zur Gruppe II zählenden Al Fahidi Fort (180.000 Dollar) über 1400 Meter ein Wiedersehen mit Rodaballo geben. Der Schützling von Guillermo Arizkoretta gewann 2021 in Iffezheim das Kronimus Oettingen-Rennen (Gr. II) gegen Jin Jin und Liberty London.

Auch der von Carina Fey trainierte Manjeer besitzt Startoptionen für den Eröffnungstag des „Carnivals“. Der Dritte aus der Goldenen Peitsche 2021 ist ebenfalls für das Al Fahidi Fort genannt, hält aber auch ein Engagement für die Dubawi Stakes (150.000 Dollar) der Gruppe III über 1200 Meter der Sandbahn. Schon beim "Carnival" 2022 kam Manjeer an den Start. Unter anderem lief er im Mahab Al Shimaal (Gr. II) platziert. Im Al Fahidi Fort des vergangenen Jahres wurde er Fünfter.

 

(02.01.2023)