News

Numerion gegen den "schweren" Town Charter

Numerion (2.v.li.)
Numerion (2.v.li.)

In Dortmund geht es am Sonntag in die nächste Sand-Runde (zum Tagesmarkt). Wieder stehen sechs Rennen auf der Karte und erneut interessiert aus sportlicher Sicht besonders der Ausgleich III. Über 1700 Meter tritt u.a. der zuletzt in dieser Klasse in Wambel auf Platz zwei gelaufene Numerion unter Sean Byrne an (zum Rennen). Der Areion-Sohn trifft im letzten Rennen des Tages auf nur vier Gegner und sollte erste Chancen haben. Zu den Gegnern zählt auch wieder Marian Falk Weißmeiers Town Charter. Der Dortmund-Spezialist wurde zuletzt Sechster, was gleichbedeutend mit seiner schlechtesten Platzierung in Wambel war. Leicht sieht es auch am Sonntag nicht aus, denn der Lonhro-Sohn tritt unter Esther Ruth Weißmeier unter stolzen 69,5 Kilo an.

Ein Wiedersehen gibt es am Sonntag u.a. mit Axel Kleinkorres Aljondra (Robin Haedens), die vor sieben Tagen ihr Sandbahn-Debüt überlegen mit elf Längen gewinnen konnte. Im Ausgleich IV über 2500 Meter trifft die Wiener Walzer-Tochter auf acht Gegner.

Im Anschluss an den Renntag findet der digitale Züchtertreff des Gestüts Röttgen statt. Für einen Sieg der Heumarer Zuchtstätte könnte Markus Klugs Dartan (Martin Seidl) sorgen. Der Reliable Man-Sohn startet im Altersgewichtsrennen über 1950 Meter. Es ist sein erster Auftritt auf der Sandbahn und nach Rechnung steht er hier schon raus.

(21.01.2021)