News

Noch mal vier Mitspieler bei „Wetten, dass…?!?

Siegfried M. Berger hat als Nummer 112 eine weitere Vierergruppe bei „Wetten, dass…?!?“ perfekt gemacht.

Unter dem Namen seines Rennstalls tritt er an: „Stall GAB - German-American-Bloodstock“. Siggi Berger dazu: „Mein Kompliment! Ich bin dabei, weil ich diese geniale Idee unterstützen will und muss, schließlich bin ich schon seit meinem sechsten Lebensmonat - damals in Köln - zu Gast auf den Rennbahnen, habe also den Galopprennsport quasi mit der Muttermilch aufgesogen.“

Die Schnapszahl 111 der „Wetten, dass…?!?“-Challenge geht nach Iffezheim, an die „Iffezheim Boys“. Andreas Kronimus („Max“) ist der Jockey-Masseur in Iffezheim, seine Freunde Achim Lorenz, Markus Lorenz und Dominique Mayer, allesamt Besitzer aus Iffezheim, komplettieren das Team.

Markus Lorenz sagt: „Als waschechte Iffzer freuen wir uns, durch unsere Teilnahme die Aktion "Wetten, dass...?!?“ zu unterstützen und somit die Präsenz aus Iffezheim nochmals zu verstärken. Von Kindesbeinen an bis heute mit unserer Heimatbahn verbunden, sei es als Masseur unsere Jockeys an den Renntagen, als Rennbahnführer oder als Mitglieder diverser Besitzergemeinschaften in Iffezheim gilt auch für uns ‚Mit Herzblut für Vollblut‘!“

Aus der Trotto Tippgemeinschaft hatte sich zuvor eine eigene zweite Truppe abgespaltet. „Vier schaffen das“ sind Rennsportenthusiasten rund um Klaus Klokocovnik. Er erklärt als Spielführer: „Wir vier sind ohnehin begeisterte Wetter - da ist die Initiative doch absolut prima für uns!“

„So eine tolle Idee unterstütze ich gerne, lieben Gruß!“, schreibt Besitzer Paul Vielsäcker zu seinem Engagement bei der Challenge.

(05.05.2020)