News

Noch ein Dutzend in der Goldenen Peitsche

Aller Voraussicht nach mit zwölf Pferden wird das Hauptrennen am Sonntag, dem zweiten Tag der Großen Woche von Baden Racing in Iffezheim gelaufen (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt). Denn für die 150. Casino Baden-Baden Goldene Peitsche, die mit 27.500 Euro dotierte Gruppe III-Prüfung über 1200 Meter, blieben nach der Vorstarterangabe vom Mittwoch genau ein Dutzend Pferde stehen, die auch allesamt bereits mit Reiter angegeben wurden (zum Racebets-Langzeitmarkt).

Mit Henri-Alex Pantalls Red Torch (Lukas Delozier) und Ed Walkers Sunday Star (Gerald Mosse) reisen auch zwei Pferde aus dem Ausland für die Fliegerprüfung an. Das deutsche Aufgebot besteht aus dem Wöhler-Duo Majestic Colt (Bauyrzhan Murzabayev) und Zerostress (Jozef Bojko), dem von Waldemar Hickst trainierten Big Boots (Marco Casamento), Yasmin Almenräders Mc Queen (Adrie de Vries), Dominik Mosers Namos (Wladimir Panov) und Caesara (Maxim Pecheur), Erika Mäders K Club (Martin Seidl), Henk Grewes La La Land (Andrasch Starke), Bohumil Nedorosteks Zargun (Clement Lecoeuvre), und Pavel Vovcenkos Schäng (Michael Cadeddu).

Auch für den Coolmore Stud Baden-Baden Cup, das Listenrennen über 1800 Meter für die Stuten, kamen am Mittwoch noch zwölf Pferde als Starter in Betracht.
 

(02.09.2020)