News

Doch noch der Champ - Ossiline beendet Durstrecke

Ossiline

Verdienter kann ein Treffer wohl kaum sein. Die achtjährige Stute Ossiline hat nach fast drei Jahren erstmals wieder ein Rennen gewonnen.

Umso schöner, wenn ein solcher Erfolg dann auch noch während der Großen Woche, dem Top-Meeting des alljährlichen Rennkalenders, zustande kommt. Unter dem Champion Bauyrzhan Murzabayev, der vergleichsweise lange auf seinen ersten Treffer des Tages warten musste, ihn aber im letzten Rennen der Karte doch noch unter Dach und Fach brachte, kam Ossiline zu einem knappen Außenseiter-Erfolg. Sie verwies Smaragd (Conny Whitfield ) auf Rang zwei, Rießen-Außenseiter Long Point (Marion Rotering ) wurde Dritter, Second Sight (Elisabeth Storp) wurde Vierter. Die Viererwette zahlte 18.332,90 Euro für einen Euro Einsatz. (zum Video)

Doch zurück zur Siegerin. Ossiline kam seit ihrem letzten Sieg im Oktober 2018, 33 Mal an den Start. Dabei wurde sie ganze zwölfmal Zweite oder Dritte, nun hat es also endlich mit dem hochverdienten Treffer für Trainerin Fabienne Gratz und Besitzer Stefan Johannes Gratz geklappt.

(29.08.2021)