News

Noch 15 Kandidatinnen in den 1000 Guineas

Belcarra und Wismar

Alle in Deutschland trainierten Pferde, die nach der letzten Streichung am Dienstag, noch für die 101. German 1000 Guineas (Gr.I/125.000 Euro) in Frage kommen, sind bereits mit Reiter angegeben.

Andreas Suborics und Peter Schiergen ließen mit Peaches (Lukas Delozier) und Salonlove (Eduardo Pedroza) sowie Wismar (Bauyrzhan Murzabayev) und Novemba (Sibylle Vogt) jeweils ein Duo stehen. Ferner sind Libre (Dominik Moser/Rene Piechulek), Viadena (Yasmin Almenräder/Adrie de Vries), Sejana (Henk Grewe/Andrasch Starke), Belcarra (Markus Klug/Martin Seidl), Reine d'amour (Marcel Weiß/Gerald Mosse) und Kahar (Waldemar Hickst/Clement Lecoeuvre) wohl für den Stuten-Klassiker über 1600 Meter eingeplant.

Aus dem Ausland kamen nach der Streichung noch fünf Stuten in Frage, Donna Anna und Sky Angel (beide Henri-Alex Pantall), sowie Lilac Road und Ready To Venture (beide William Haggas) und Nazuna (Roger Varian) sind allerdings noch ohne Reiter angegeben.

 

(25.05.2021)