News

Noch 13 im Großen Preis von Berlin

Am Montag stand der letzte Streichungstermin für den 130. Longines Grosser Preis von Berlin an. Die mit 100.000 Euro dotierte Gr.I-Prüfung findet dieses Jahr am 3. Oktober statt,  derzeit stehen noch 13 Pferde im Aufgebot der 2400-Meter-Prüfung.

Dabei ist der von Henk Grewe trainierte Dicaprio (Andrasch Starke) als einziger Kandidat bereits mit Jockey angegeben. Er könnte von Trainingsgefährtin Sunny Queen (Henk Grewe/x) begleitet werden.

Ferner kommen in Frage: Satomi und Kaspar (beide Markus Klug), Stex und Memphis (beide Roland Dzubasz), Torquator Tasso (Marcel Weiß), Grocer Jack (Waldemar Hickst) und Pessemona (Miltcho Mintchev) . Aus dem Ausland sind Antonia De Vega und Max Vega (beide Ralph Beckett), Communique (Mark Johnston) sowie Telecaster (Hughie Morrison) stehengeblieben.

(21.09.2020)