News

Noble Moon-Schwester Schwesterherz schnappt zu

Die kleine Schwester des einstigen Winterfavoriten Noble Moon hat am Sonntag in Iffezheim den Stadt Baden-Baden Cup gewonnen. Damit ist die schon gruppeplatzierte Areion-Tochter nun Listensiegerin, hat erstmals in ihrer Karriere ein Black Type-Rennen gewonnen.

Die als Favoritin gestartete Song of Life (Maxim Pecheur) zeigte erneut, dass die in diese Klasse gehört, zeigte neuerlich eine starke Leistung, verwies ihrerseits die Französin Marly (Lukas Delozier) auf Rang drei (zum Video).

Siegjockey Andrasch Starke meinte nach dem Rennen: „Sie hatte ihre Probleme, jedes weiß ja wie toll sie zweijährig gegen Wonderful Moon gelaufen ist. Sie war im Frühjahr nicht so ganz da, jetzt hatte sie sich angeboten und wir sind schon mit viel Mumm ins Rennen gegangen.“

Henk Grewe deutete Probleme mit den Atemwegen an, die man nun in den Griff bekommen habe, Da kann nun noch mehr kommen. „Sie ist wieder die Alte, jetzt läuft es wieder“, so der Coach. „Es kann jetzt in ein Gruppe-Rennen in Düsseldorf gehen oder wir bleiben auf Listenebene.“

Besitzer Eckhard Sauren, Präsident des Kölner Rennvereins und seit Montag auch eines der Vorstandsmitglieder von Deutscher Galopp, erlebte den Sieg der von ihm selbst gezogenen Stute live mit. Es war Treffer Nummer zwei beim neunten Start. „Es war wunderbar, die Reise hat sich gelohnt, wir waren noch in Deauville und nach einem kurzen Zwischenstopp in Köln sind wir weiter nach Iffezheim.“

(13.09.2020)