News

Noble Heidi für das Diana Trial nachgenannt

Noble Heidi ist die amtierende Winterkönigin

Die von Henk Grewe für Manfred Schmelzer trainierte „Winterkönigin“ Noble Heidi wurde für das Hoppegartener Diana Trial (44.000 Euro) der Gruppe II über 2000 Meter nachgenannt (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Bei ihrem Saisondebüt im Karin Baronin von Ullmann – Schwarzgold-Rennen wurde die Intello-Tochter Fünfte. Am Sonntag wird sie in Hoppegarten natürlich wieder von Stalljockey Andrasch Starke geritten. Noble Heidi könnte dabei auf maximal zehn Gegnerinnen treffen, denn bis auf Roland Dzubasz‘ Möwe sind alle anderen Teilnehmerinnen bereits mit Jockey angegeben.

Diese sind: Alaskasonne (Markus Klug/Martin Seidl), Amazing Grace (Waldemar Hickst/Rene Piechulek), Anoush (Andreas Suborics/Lukas Delozier), Benita (Andreas Suborics/Jozef Bojko), Elegie (Waldemar Hickst/Bauyrzhan Murzabayev), Mercedes (Roland Dzubasz/Michal Abik), Near Lady (Andreas Suborics/Mirko Sanna), Tellez (Markus Klug/Adrie de Vries) und Theodora (Waldemar Hickst/Michael Cadeddu). 

(19.05.2021)