News

No Limit Credit am Mittwoch im Prix Corrida

No Limit Credit (Archiv) hier noch in alten Farben

Mit deutscher Beteiligung geht am Mittwoch der Prix Corrida in Saint-Cloud über die Bühne. Denn in dem mit 130.000 Euro dotierten Gruppe II-Rennen für vierjährige und ältere Stuten über 2100 Meter kommt mit No Limit Credit eine der sechs Starterinnen aus Deutschland (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Die von Andreas Suborics für Jürgen Sartori trainierte Vierjährige, die zuletzt Zweite auf Gruppe III-Ebene im Premio Ambrosiano in Mailand war,wird dabei von Lukas Delozier geritten.

Zu den Gegnerinnen der Night of Thunder-Tochter zählt u. a. die Ex-Deutsche Amarena. Das Rennen wird als vierte Prüfung des Tages um 13.25 Uhr gelaufen (zum Racebets-Langzeitmarkt).

(25.05.2021)