News

Night Music siegt im Premio Paolo Mezzanotte

Nachdem die ersten deutschen Pferde am Sonntag in Mailand noch ohne Chance auf den Sieg waren, gab es im letzten Listenrennen der Karte doch noch einen deutschen Erfolg. Für diesen sorgte die von Sarah Steinberg für den Stall Salzburg trainierte Schimmelstute Night Music. Die vierjährige Sea The Stars-Tochter gewann nach einem Rennen aus dem Vordertreffen den Premio Paolo Mezzanotte, ein über 2200 Meter führendes, mit 42.900 Euro dotiertes Listenrennen für vierjährige und ältere Stuten.

Mit dem Franzosen Mickael Berto im Sattel hatte Night Music, für die es beim dritten Saisonstart der zweite Sieg war, am Ende leichtes Spiel gegen die klare Favoritin Plein Air aus dem Botti-Stall. 65:10 gab es auf den Sieg der deutschen Stute.

Sehr gut zog sich auch der von Gunter trainierte Araber Raziz al Aziz aus der Affäre, der unter seinem ständigen Reiter Mauro Manueddu den Premio Milan President of The UAE Cup bestritt, ein mit 50.000 Euro dotiertes Listenrennen für die Arabischen Vollblüter über 2000 Meter. Hinter den Favoriten Lightning Bolt und Warood kam der fünfjährige Akbar-Sohn im Feld von sieben Pferden als Dritter über die Linie.

(18.06.2017)