News

Night Magics Feuerwerk jetzt Gruppe-Sieger

Night Magic mit Feuerwerk im Jahr 2013
Night Magic mit Feuerwerk im Jahr 2013

Den japanischen Rennsport bringt man vielleicht nicht in erster Linie mit Hindernisrennen in Verbindung, doch auch im Land der aufgehenden Sonne haben Rennen über Hindernisse ihre Fans.

Bereits am 1. August standen in Niigata die zur Gruppe III zählenden Niigata Jump Stakes über 3250 Meter auf der Karte – mit einem aus deutscher Sicht erfreulichen Ergebnis. Der Sieg ging an den siebenjährigen Feuerwerk, das erste Produkt aus der vom Gestüt Etzean gezogenen Klasse-Stute Night Magic (Sholokhov), die in den Farben des Stalles Salzburg den Preis der Diana und den Großen Preis von Baden auf Gruppe I-Ebene gewinnen konnte. 2009 wurde sie zum „Galopper des Jahres“ gewählt, 2011 erfolgte der Verkauf nach Japan.  

Feuerwerk stammt vom japanischen Ausnahme-Vererber Deep Impact und gewann das Gruppe III-Rennen mit sechs Längen vor Meadowlark. Es war sein siebter Sieg, der erste auf Gruppe-Ebene. Auch seine Maidenschaft legte Feuerwerk übrigens in Niigata ab. 2016 gewann er dort im Alter von drei Jahren auf der Flachen.

Night Magic, eine rechte Schwester des Gruppe-Siegers Night Wish und Halbschwester der Gruppe-Siegerin Night Music (Sea The Stars), brachte nach Feuerwerk sieben weitere Fohlen in Japan zur Welt. Neben Feuerwerk sind vier ihrer Nachkommen aktuell aktiv. Sie alle stammen ebenfalls von Deep Impact.

(06.08.2020)