News

Night Magic-Sohn im japanischen Derby dabei?

Night Magic (Archiv)
Night Magic (Archiv)

Am 30. Mai steht auf dem Tokyo Racecourse das The Tokyo Yushu (200.000.000 Yen, etwa 1,5 Millionen Euro), das japanische Derby, auf der Karte.

Und unter den potenziellen Startern für das über 2400 Meter führende Gruppe I-Rennen befindet sich auch ein Sohn der vom Gestüt Etzean gezogenen Sholokhov-Tochter Night Magic, die für den Stall Salzburg unter anderem den Preis der Diana und den Großen Preis von Baden gewinnen konnte. 2009 wurde sie zum Galopper des Jahres gewählt.

Ihr Sohn, der Deep Impact-Sohn Great Magician, gewann seine ersten beiden Rennen in Tokio und wurde zuletzt in Hanshin im zur Gruppe III zählenden The Mainichi Hai (1800 m) der Gruppe III Zweiter. Trainiert wird der Night Magic-Sohn von Keisuke Miyata, er steht im Besitz Sunday Racing. Sein Züchter ist Northern Racing.

(19.05.2021)