News

Nicholls-Wahnsinn! 10.419:1-Seven Timer

Paul Nicholls

Der englische Hindernistrainer Paul Nicholls ist immer für eine Überraschung gut. Zuletzt zeigte er das, als er am Boxing Day mit dem Außenseiter Frodon die King George VI Chase in Kempton gewann. Doch was ihm am Samstag gelang, das ist bisher, wenn überhaupt, nur wenigen Trainern gelungen.

ÜBer den Tag verteilt sattelte er sieben Sieger. Für die sportlich wichtigsten Erfolge sorgten in Kempton McFabulous und Master Tommytucker, die in der genannten Reihenfolge mit dem Dornan Engineering Relkeel Hurdle und der Ladbrokes Silviniaco Conti-Chase zwei Gruppe II-Prüfungen gewannen. Ein weiterer Treffer in Kempton, sowie jeweils zwei in Wincanton und Chepstow machten den Nicholls-Tag perfekt.

Perfekt hätte er auch für die Wetter werden können. Denn für einen Euro Einsatz hätte es in einer siebenfachen Siegschiebe auf den Nicholls-Seven Timer satte 10.419 Euro zurückgegeben. Nicholls freute sich bescheiden: "In 2021 hatten wir bisher noch keinen Sieger, jetzt haben wir sieben an einem Tag."

 

(10.01.2021)