News

Nica gewinnt nach Kampfpartie die Badener Meile

Nica gewinnt die Badener Meile

Die von Dr. Andreas Bolte für Ralf Nicolay trainierte Nica hat am Samstag in Iffezheim die mit 35.000 Euro dotierte und zur Gruppe II zählende 42. pferdewetten.de - Badener Meile gewonnen. Zum ersten Mal saß heute der Niederländer Adrie de Vries im Sattel der fünfjährigen Kamsin-Tochter. Diesem gebührte dann auch kurz nach der Auswertung der Zielfotografie erstmal der Dank des Siegtrainers.

Zum Rennen: Bis zum Einlauf hatte Nicas Stallgefährte Los Campanos das Kommando. Doch hinter ihm an dritter Stelle lauerte schon die spätere Siegerin, die sofort nach Erreichen des Einlaufs von ihrem aufmerksamen Reiters nach außen beordert wurde und dort gleich super anpackte. Vom letzten Platz kommend galt gleiches auch für Jean-Pierre Carvalhos Aviateur, der kurz sogar bereits in Front gezogen war, sich am Ende aber einer bravorös zurückkämpfenden Nica doch noch geschlagen geben musste. Rang drei ging an Waldemar Hicksts Ninario (Zum Video).

Überglücklich stand Bolte am Mikrofon nach dem Rennen Rede und Antwort: "Ich bin einfach nur happy. Sie war in Hannover noch nicht bei 100 Prozent und war dort auch etwas unglücklich. Wir hatten gehofft, dass sie sich seitdem etwas verbessert hatte. Und wie man gesehen hat, hat sie das." Am Toto notierte die Bolte-Stute bei 5,6:1. Die Favoritin Axana (2,1:1) fand heute nicht so recht ins Rennen, schon Mitte der Zielgeraden war abzusehen, dass es für sie heute nicht reichen würde. Am Ende wurde sie Sechste.

(23.05.2020)