New Year - New Day? Start in die zweite Saison | GaloppOnline

New Year - New Day? Start in die zweite Saison

New Day (an zweiter Stelle)

Für den Stall 100 Galoppsportfreunde 2.0, ein von Helmut Kappes gegründetets Syndikat geht es am Sonntag in Dortmund in die neue Saison.

Es ist das zweite Jahr der Besitzergemeinschaften. Mit dem Stall 100 Galoppsportfreunde feierte man gleich einmal große Erfolge mit Arnis Master. Der jetzt dreijährige Hengst gewann das Kölner Auktionsrennen und lief im Zukunftsrennen (Gr.III) platziert.

Nun führt New Day das Syndikat Stall Galoppsportfreunde 2.0, das alle Pferde von Axel Kleinkorres trainieren lässt, in die neue Saison.

Die Voraussetzungen für einen Top-Start ins Jahr 2022 sind gar nicht schlecht. Die Form des Trainers auf der Dortmunder Sandbahn ist gut, nicht nur Vierfach-Sieger Verlan sorgte für Top-Ergebnisse, auch Kinky Boots und Ventura Kingdom, der im fünften Rennen (Ausgleich IV) an den Start kommt, liefen bereits stark. Und das gilt auch für New Day, die sich Mitte Dezember mit Rang zwei beim Deutschland-Debüt achtbar schlug.

Nun bestreitet sie am Sonntag das Sieglosen-Rennen über 1950 Meter für vierjährige und ältere Pferde, und gilt dabei als die größte Herausforderin von Favorit Domstürmer (zum Rennen).