News

New Wizard zaubert sich zum Ausgleich II-Sieg

Roland Dzubasz bekommt sein Lot immer besser in Schwung.

Nachdem der Trainer aus Hoppegarten an diesem Sonntag in Hannover bereits mit Tarkhan erfolgreich war, legte der Trainer-Champion von 2012 im Ausgleich II über 1750 Meter nach. Der von ihm für den Stall Honeycookiehorse trainierte vierjährige Wallach New Wizard gewann unter Michal Abik als 13,6:1-Außenseiter gegen den Favoriten Way To Dubai und Peter Schiergens Park Wiedinger Western Soldier. Für New Wizard, einen Amaron-Sohn, war es Saisonsieg Nummer eins. Seine letzte Form, als er auf unpassendem Boden in Iffezheim Zwölfter wurde, stellte der Auktionsrennen-Sieger des Vorjahres umgehend richtig. „Ich hatte ein gutes Rennen“, sagte Michal Abik, der im Sattel des Siegers saß. „Er ist aber auch ein gutes Pferd. Aufgrund seiner hohen Marke hatte er es letztes Jahr recht schwierig. Ich freue mich für das Pferd, das es jetzt geklappt hat.“ (Zum Video)

Und wohin führt der Weg von Way To Dubai? Der dreijährige Schützling von Andreas Wöhler trat am Sonntag mit weißer Weste an, gewann zuletzt schon einen Ausgleich III und überzeugte jetzt auch in der Niederlage, auch wenn er erstmals in seiner Karriere geschlagen wurde. Auf die weitere Karriere des im Besitz von Jaber Abdullah stehenden Hengstes darf man weiterhin gespannt sein.

 

(19.06.2022)