News

Neun Kandidaten für das Union-Rennen

Wonderful Moon
Wonderful Moon

Am Sonntag steht der renommierteste Derbytest des deutschen Rennkalenders an. Für das Sparkasse KölnBonn - Union-Rennen (Gr.II/35.000 Euro) kamen am Montag nach der letzten Streichung noch neun Hengste in Frage (zum Racebets-Langzeitmarkt). Für die 2200-Meter-Prüfung sind bereits sechs Pferde mit Reiter versehen, die damit als wahrscheinliche Starter für den Weidenpescher Park gelten (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt).

Mit dabei ist auch der aktuelle Favorit für das IDEE 151. Deutsches Derby (zum Racebets-Langzeitmarkt)  (zum pferdewetten.de-Langzeitmarkt) Wonderful Moon (Henk Grewe/Andrasch Starke). Außerdem mit Reiter angegeben sind: Sir Polski (Henk Grewe/Andre Best), Grocer Jack (Waldemar Hickst/Bauyrzhan Murzabayev), Nippon (Peter Schiergen/Lukas Delozier) sowie das von Markus Klug trainierte Duo bestehend aus Kaspar (Maxim Pecheur) und Palao (Martin Seidl).

Desweiteren sind Tax for Max (Henk Grewe), Atiaro (Waldemar Hickst) und Shut Down (Mario Hofer) stehen geblieben, die aber alle noch ohne Jockey angegeben sind.

(08.06.2020)