News

Neues Ziel: Alpinista soll nach München kommen!

Sir Mark Prescott hat die Pläne mit seiner zweifachen Gruppe I-Siegerin Alpinista geändert.

Die vier Jahre alte Frankel-Tochter war ursprünglich für Ascot vorgesehen, sollte dort die Qipco British Champions Fillies & Mares Stakes bestreiten (zum Racebets-Langzeitmarkt). Die Bookies hatten die Kurse nach dem Sieg im 59. Preis von Europa noch einmal heruntergeschrieben.

Jetzt die Planänderung: München und der Große Preis von Bayern soll das neue Ziel der Schimmelstute sein.

Kirsten Rausing habe aktuell zahlreiche gute Stuten, so dass sie in den entsprechenden Rennen in England gut vertreten sei. Deshalb sei der Entschluss pro München gefallen, berichtet die Racing Post.

Möglich ist, dass sie auch fünfjährig in Training bleibt. Das mache man davon abhängig, wie sie in München abschneidet und aus diesem Rennen herauskommt, wie es heißt.

(27.09.2021)