News

Neuer Termin für Coolmore Stud Baden-Baden Cup

Der Coolmore Stud Baden-Baden Cup, seit 2001 fester Bestandteil der Großen Woche auf der Galopprennbahn Baden-Baden, hat einen neuen Termin.

Das Listenrennen für dreijährige und ältere Stuten über 1.800 Meter wird in diesem Jahr am Sonntag, 6. September, ausgetragen. Ursprünglich war das traditionsreiche Rennen für Mitte der Woche geplant. „Wir sind sehr stolz, dass wir mit dem weltberühmten Coolmore Stud einen so zuverlässigen Partner haben, der uns auch in diesen schwierigen Corona-Zeiten unterstützt und flexibel reagiert“, sagt Jutta Hofmeister, Geschäftsführerin des Veranstalters Baden Racing.

Seit 2001 trägt der Baden-Baden Cup den Namen des irischen Vollblutgestüts im Titel. Damals führte das Rennen noch über 2.000 Meter und stand auch für Hengste offen. Dennoch setzte sich mit Salonblue (Gestüt Witttekindshof) eine Stute durch. Erste Siegerin in der neuen Ära von Baden Racing als reines Listenrennen für Stuten war 2010 die von Waldemar Hickst trainierte Golden Whip, die über 1.400 Meter siegte.

Das Coolmore Stud hat seinen Hauptsitz in Irland, verfügt aber auch über Gestüte in den USA und Australien. Es ist die größte Zuchtstätte von Vollblütern weltweit. Im irischen County Tipperary steht mit Galileo der weltweit erfolgreichste Deckhengst, dessen Nachkommen Serpetine und Love gerade das Epsom Derby und die Oaks, die beiden wichtigsten Rennen für dreijährige Pferde in England, gewonnen haben.    

Durch die Corona-Pandemie verschiebt sich das international wichtigste deutsche Galopp-Meeting um eine Woche und findet jetzt vom 5. bis 13. September statt. „Wir gehen momentan von fünf Renntagen aus – Samstag, Sonntag und Freitag, Samstag, Sonntag“, so Hofmeister. 

 

(07.07.2020)