News

Nanchos Jockey Encki Ganbat mit Ungarn-Sieg

Ungarn spielt in diesem Jahr für Jockey Bayarsaikhan Ganbat eine wichtige Rolle, denn in dem osteuropäischen Staat arbeitet bekanntlich Gabor Maronka als Trainer, und mit dessem Schützling Nancho gewann der Mongole nicht nur die Baden-Württemberg-Trophy, sondern mit dem Großen Preis von Bayern auch sein erstes Gruppe I-Rennen.

Und am Totensonntag, der in Deutschland rennfrei war, machte sich Ganbat auf den Weg nach Ungarn, wo er in der Hauptstadt Budapest auf der Rennbahn Kincsem Park sechs Ritte ausführte. Dabei sprang für den 34jährigen ein Sieg, ein zweiter, und ein dritter Platz heraus.

Den Volltreffer gab es bereits im zweiten Rennen, einer Zweijährigenprüfung über die Meile, die er mit dem von Gabor Maronka trainierten 1,3:1-Favoriten Han Denever gewann. Dabei musste ganbat nicht großaetig aus sich herausgehen, denn im Ziel hatte sein Pferd sechs Längen Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

(25.11.2019)