News

Nächster White & Red-Treffer in Marseille

Das Team von Healey nach dem Sieg
Das Team von Healey nach dem Sieg

Für White & Red Racing, die Besitzergemeinschaft um 1.FC Köln-Torwart Timo Horn, und Trainer Peter Schiergen läuft es in Frankreich weiterhin ausgezeichnet. Denn nach mehreren Siegen beim Meeting in Cagnes-sur-mer konnte man sich am Montagabend auch über einen Treffer auf der Sandbahn in Marseille-Vivaux freuen.

Für diesen sorgte der Neuzugang Healey, der unter Theo Bachelot ein Verkaufsrennen für Dreijährige über 1500 Meter, das mit 14.000 Euro dotiert war, gewann. Als 2,7:1-Chance gestartet, rettete sich der Morandi-Sohn nach einem Rennen aus dem Vordertreffen mit einem kurzen Kopf Vorsprung gegen den heranstürmenden Favoriten King Of The Lions ins Ziel. Healey wurde nicht verkauft. Zuvor hatte der für gleiche Interessen laufende Dreijährige Grace's Secret in einem vergleichbaren Rennen über 2000 Meter Platz drei belegt.

Für Peter Schiergen war es 2021 mit dem 13. Starter im Nachbarland bereits der fünfte Sieg. "Für mich war es auf dieser Bahn der erste Sieger. In Marseille-Borely habe ich 2009 mit Thalamon ein Tierce-Handicap gewonnen. Und als Jockey war ich mit Aratan dort in einem Grupperennen erfolgreich", so der Asterblüte-Trainer.

(08.02.2021)