News

Nächster Sambo-Sieg - Jetzt nach Hoppegarten?

Sambo Foto: Screenshot
Sambo Foto: Screenshot

Der vom Gestüt Karlshof gezogene Sambo sorgt in Ungarn weiter für positive Schlagzeilen. Auch sein drittes Rennen konnte der Tai Chi-Sohn aus der New Approach-Tochter Scouting am Sonntag auf der Rennbahn Kincsem Park gewinnen.

Unter Gabor Bakos gewann Sambo einmal mehr überlegen. Nach seinem 14-Längen-Sieg beim Zweijährigen-Debüt und seinem leichten Sieg zuletzt über die Meile, waren es am Sonntag nach 1900 Metern sechs Längen Vorteil auf den Zweitplatzierten. Dieses Mal hatte Rebel’s Angel das Nachsehen gegen den Karlshofer, dessen Start im Derby-Trial von Hoppegarten nun immer wahrscheinlicher wird. Eine entsprechende Nennung besitzt der Hengst, der bei der BBAG Jährlingsauktion 2019 für 16.000 Euro zugeschlagen wurde, bereits.

Im Langzeitmarkt für das Berliner Gruppe III-Rennen steht er bei RaceBets.de bei einem Kurs von 10:1 (zum Langzeitmarkt).

(26.04.2021)