News

Nächster Dreijährigen-Treffer im Handicap

Lady of New York kommt als Siegerin vom Geläuf

Gestern gab es schon zwei Treffer der Dreijährigen im Handicap.

In Köln knüpften die Vertreter des klassischen Jahrgangs daran an. Denn die von Andreas Wöhler trainierte Lady of New York zeigte ihren überwiegend älteren Konkurrenten die Hufen. Im Ausgleich III über 1850 Meter bewies die Pastorius-Tochter ihre gute Form, denn nach ihrem frischen Sieg in der Maidenklasse, war sie auch beim Handicap-Debüt gleich zur Stelle. Unter Bauyrzhan Murzabayev ließ sie überhaupt nichts anbrennen und siegte gegen Irida und Enissey leicht. (zum Video)

"Der Sieg war doch sehr überraschend, eigentlich hatten wir überlegt sie im Verkaufrennen aufzubieten. Doch der Trainer hat dieses Rennen hier ausgesucht. Wir hatten eigentlich es wird schwer, doch dann geht sie hier so spazieren. Ich bin beeindruckt", so Manfred Hofer, der den Stall MALEKASO vor Ort vertrat.

(01.08.2020)