News

Nächster Dormio-Treffer in Belgien

Christian von der Recke und Dormio, das entwickelt sich langsam zur echten Erfolgsgeschichte.

Denn am Mittwoch kam der Sieger des Dresdener Auktionsrennens von 2019, den der Weilerswister auf der Auktion in England für 800 Pfund erwarb, bereits zu seinem dritten Belgien-Sieg. Der Wallach des Stalles Häsfeld gewann in Waregem ein mit 4.000 Euro dotiertes 1600 Meter-Handicap.

Geritten von Anna van den Troost verwies Dormio, der als 3,9:1-Chance ins Rennen gegangen war, nach einem Rennen aus dem Vordertreffen Ralf Rohnes Log In (Stephen Hellyn) auf den zweiten Platz. Eineinhalb Längen Vorsprung hatte der Recke-Schützling im Ziel. Am PMU-Toto zahlte der deutsche Zwilling 9,0:1.

(12.05.2021)