News

Nablirka sich holt das erste Amateurrennen

Nablirka

Der Renntag in Magdeburg steht auch im Zeichen der Amateure. Das erste von zwei Prüfungen, an der ausschließlich Amateurrennreiter und Amateurrennreiterinnen, ging dabei an den Stall von Manfred Türk.

Die von Antonia von der Recke gerittene Nablirka sicherte sich den Ausgleich IV über 1300 Meter. Die sechsjährige Stute und die Amateurrennreiterin verstehen sich augenscheinlich sehr gut, zuletzt wurden sie bereits gemeinsam Zweiter, nun also der Treffer im Herrenkrug mitsamt großen Lob des Siegtrainers an die Siegreiterin: „Endlich mal der passende Rennverlauf, das Pferd muss frei galoppieren können. Das hat Frau von der Recke super hinbekommen“ so der Manfred Türk nach dem Rennen.

Wer auf den Treffer der Reiterin, die erst im diesjährigen März ihr Debüt im Rennsattel gegeben hatte, wurde mit einer Quote von 5:1 belohnt. (zum Video)

Im Laufe des Tages ist das Quartier von Manfred Türk auch im zweiten Rennen für die Amateure vertreten. Die Chancen für ein Amateurreiter-Doppel sind also vorhanden, Princess Charming ist unter Christin Barsig aber Außenseiterin der Partie.

(11.09.2021)