News

Mythico-Besitzer gewinnt mit Gambia Star

Am Montag mit Mythico das Mehl-Mülhens-Rennen gewonnen, am Freitag in München mit Gambia Star einen Ausgleich IV (+8). (zum Video)

Völlig verschiedene Welten. Aber Besitzer Thomas M. Bretzger (Stall tmb) machte seiner Freude auch nach diesem „kleinen“ Sieg keinen Hehl. Er war höchstselbst anwesend auf der Bahn, mit passender Krawatte in den Stallfarben.

Bretzger freute sich doppelt: als Besitzer und Züchter, die Galiway-Tochter stammt aus der Monsun-Stute Gaggia, mit der Bretzger züchtet. Nun ist für Gambia Star nach dem vierten Start, dem ersten im Handicap, die Zeit der Sieglosigkeit zu Ende und das muss noch nicht alles gewesen sein. „Eine richtige Steherin“, sagte Siegjockey Wladimir Panov.

Für Trainer Michael Figge war es der zweite Tagestreffer, gleiches gilt für den Reiter. „Wladi konnte sie am Ende noch mal schön motivieren, obwohl das Gewicht am Ende vielleicht doch etwas gedrückt hat.“

Always Music und Smaragd komplettierten die Dreierwette.

„Gambia Star war nach dem ersten Start verletzt, am Karpalgelenk. Das war durchaus sehr kompliziert. Im März kam sie zurück, sie scheint sich jetzt gut zu machen“, so Thomas M. Bretzger nach dem Rennen. „Der Tierarzt sagte, die Chancen, dass sie mal wieder laufen kann stehen bei 50:50, der Trainer hat einen tollen Job gemacht.“

(28.05.2021)