News

Mutter von Mare Australis – Ein tolles Fundstück

Sport-Welt TV hat ein ganz besonderes Fundstück aus dem Archiv ausgegraben. Den einzigen Sieg von Miramare, der Mutter des neuen Schlenderhaner Gruppe I-Siegers Mare Australis.
 
Sie gewann gleich beim ersten Start in Krefeld völlig überlegen. Sie sollte dann im Preis der Diana starten, ging dort aber nicht in die Startbox. Sie wechselte nach England zu dem legendären Barney Curley, an dessen Stall damals Andrew Stringer trainierte, und erreichte noch einige Platzierungen.

Das Rennen sehen Sie hier. Ein echter Archiv-Schatz! Denn mit dabei waren die spätere Gruppe-Siegerin Avanti Polonia, das spätere Top-Hindernispferd Wutzeline und Palace Princess, die Mutter des Super-Meiler Palace Prince und von Princesse Zoe.

Viel Spaß beim Schwelgen in Erinnerungen!

(18.05.2021)