Murzabayev: "Haben die Chance zu gewinnen" | GaloppOnline

Murzabayev: "Haben die Chance zu gewinnen"

Bauyrzhan Murzabayev Foto: Sorge
Bauyrzhan Murzabayev Foto: Sorge

Die Spannung auf den Japan Cup 2022 steigt von Tag zu Tag (zum Racebets-Langzeitmarkt). Am heutigen Donnerstag absolvierte der von Peter Schiergen für Holger Renz trainierte Tünnes seine erste Arbeit unter Stalljockey Bauyrzhan Murzabayev.

Nach der Arbeit stand Murzabayev der Japan Racing Association (JRA) und der Presse Rede und Antwort. „Tünnes fühlt sich gut und ist auch mental gut drauf. Ich war also sehr zufrieden mit seiner Arbeit“, so der Kasache, der am Sonntag erstmals im Japan Cup reiten wird. Wie er sich auf das Rennen vorbereitet hat, wollte man von ihm wissen: „Ich habe mir Videos der letzten Rennen angeguckt und ich weiß, dass der Japan Cup eines der größten Rennen der Welt ist. Ich bin sehr glücklich an einem der besten Rennen weltweit teilnehmen zu können.“

Und die Chancen? „Ich will jedes Rennen gewinnen. Tünnes ist ein Pferd mit so viel Potenzial und alle seine Rennen, speziell das letzte, waren einfach unglaublich. Ich bin sicher, dass die japanischen Starter allesamt stark sind, aber wir haben die Chance zu gewinnen.“