News

Murzabayev - Sieben Tokio-Ritte vor dem Japan Cup

Der bald vierfache Championjockey Bauyrzhan Murzabayev wird am Sonntag ein weiteres Karriere-Highlight erleben.

Erstmals absolviert der Stalljockey von Peter Schiergen den Japan Cup (zum Racebets-Langzeitmarkt). Nachdem er Anfang Oktober bereits erstmals im Prix de l'Arc de Triomphe ritt, eine weiterer Meilenstein für den Jockey, der am Sonntag in Tokio inklusive Japan Cup vier Ritte ausführen wird.

Möglichkeiten also, sich mit der Bahn vertraut zu machen. Nachdem Murzabayev im dritten und fünften Rennen auf der 1600 Meter-Sandbahn reitet (Bonne Fette für Trainer Yukihiro Kato und Mikki Bunbun für Trainer Takanori Kikuzawa), geht es für ihn im elften Rennen dann erstmals auf die Grasbahn. In einem 2000 Meter-Rennen sitzt er im Sattel von Special Drama (Keisuke Miyata). 40 Minuten später bezieht er dann mit Tünnes seinen Startplatz für den Japan Cup.

Das erste Kennenlernen mit der Bahn in Tokio hat Murzabayev aber schon am Samstag, auch hier hat er vier Ritte. Er steigt im ersten, zehnten, elften und zwölften Rennen der Karte in den Sattel.

 

(24.11.2022)