News

Murzabayev-Debüt als Asterblüte-Stalljockey am Sonntag

Im vergangenen Jahr gewann Championjockey Bauyrzhan Murzabayev bereits fünf Rennen für den Kölner Asterblüte-Stall von Trainer Peter Schiergen, darunter mit dem Sieg auf Quian im Comer Group International Oleander-Rennen in Hoppegarten auch eine Gruppe II-Prüfung.

Und der damals noch bei Andreas Wöhler als Stalljockey tätige Kasache wurde Ende des Jahres als neuer erster Mann für die Saison 2021 von dem Weidenpescher Quartier verpflichtet. Seit dem 1. Februar arbeitet der 28jährige im Weidenpescher Park, und am Sonntag gibt er in Dortmund seinen Einstand als Stalljockey für das nach In- und Auslandssiegen in diesem Jahr aktuell erfolgreichste deutsche Quartier.

Denn sein Trainer gab ihn als Reiter auf der fünfjährigen Stute No Waltz an, die Schiergen für das Altersgewichtsrennen über 1700 Meter nannte. Interessantes Detail am Rande: Schaut man sich die Starter des Rennens an, könnte es Murzabayev im Finish mit seinem Vorgänger als Asterblüte-Stalljockey, Lukas Delozier zu tun haben, denn der reitet mit Romy van der Meulens Celestial Wood das Pferd, das neben No Waltz wohl die besten Siegchancen hat.

(24.02.2021)